Limousinbetrieb Dallmaier

Unser Betrieb:

Im Jahre 1999 wurde unser kompletter Betrieb von dem üblichen Fleckviehbetrieb auf etwas Besonderes umgestellt, nämlich auf die französische Fleischrinderrasse Limousin. Diese Rasse ist vor allem für ihre Fleischqualität bekannt. Unser Limousinbetrieb, der auf Mutterkuhhaltung basiert, betreibt eine eigene Fleisch-vermarktung. Das heißt, nachdem die Kälber 10 Monate bei ihrer Mutter waren, werden diese erst abgesetzt (getrennt). Auch jetzt wird nur mit natürlichem Futter (Heu und Silage) gefüttert. Unsere Tiere werden nicht mit Mais oder Kraftfutter aufgezogen, was dem Fleisch eine sehr hohe Qualität verschafft. Von Anfang Frühling bis in den späten Herbst sind unsere Tiere freilaufend auf unseren Weiden, im Winter liegen sie auf Stroh in unserem Laufstall. Das durchschnittliche Schlachtalter liegt bei 18 Monaten. In diesem Alter ist die Qualtität des Fleisches am Besten.

 

 

Die Vermarktungsform:

In der heutigen Zeit gewinnt eine gesunde Ernährung immer mehr an Bedeutung. Das gesunde Essen von Fleisch steht gerade durch die vielen, in den Medien bekannt gewordenen Skandale bei den Verbrauchern im Vordergrund. Deshalb dürfen wir Ihnen mit Stolz unser Fleisch, welches vollkommen natürlich erzeugt wird vorstellen. Für die Qualität unseres Fleisches spricht die Tatsache, dass wir bis zum heutigen Tag lediglich durch Empfehlungen unsere Kunden den Fleischverkauf mehr als verdoppeln konnten.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok